Über uns

Vision

Jede Feuerungsanlage wird, was die Kaminfegertätigkeit anbelangt, sicherheits- und anlagetechnisch optimal gewartet.

Leitbild

Jede Tätigkeit unseres traditionsreichen Berufs wird mit Berufsstolz ausgeführt (Pflichtbewusst, sauber, exakt).

Kundenzufriedenheit hat oberste Priorität, solange keine Risiken wie Brandschutz oder Arbeitssicherheit bestehen

Ehrlichkeit und Freundlichkeit ist für uns selbstverständlich

Mit „Beeinflussern“ wie Service- und Installationsfirmen wird immer eine gute Zusammenarbeit angestrebt.

Bei Problemen, Konflikten und Reklamationen jeglicher Art, wird konstruktiv, rasch und unkompliziert nach Lösungen gesucht.

Umweltbewusstes Handeln: Recycling, Fahrtenkoordination, Papierverschleiss, korrekte Entsorgung Schmutzwasser u.v.m.

Geschichte, Tradition und Berufsstolz

Man geht davon aus, das die ersten Kamine so um das 13. Jahrhundert in Italien erbaut wurden. Schon aus diesem Grund
waren wohl die ersten Kaminfeger Italiener. Ab dem 16. Jahrhundert traten in Deutschland die ersten Brand-/ Feuerordnungen auf. In manchen von Ihnen wurde das regelmässige Kehren des Schornsteins zwingend vorgeschrieben. Der Schweizerische Kaminfegermeisterverband wurde 1897 in Bern als Genossenschaft gegründet.

Traurige Berühmtheit erlangten dank diversen literarischen Werken die Kindersklaven die unter unmenschlichen Bedingungen von den
Kaminfegermeistern die Kamine hinaufgehetzt wurden. Für diese Arbeiten wurden oft hilflose Waisenkinder von der Strasse geholt. Auch viele Kinder aus ärmlichen Verhältnissen aus dem Centovalli und den Tessiner Bergtälern mussten dieses Schicksal erleiden und wurden in die Städte Norditaliens verschleppt.

Als Glücksbringer gilt der Kaminfeger bis heute. Dies kam so weil früher oft ganze Dörfer oder Stadtteile als Folge eines Kaminbrandes bis auf die Grundmauern abbrannten. Durch die Tätigkeit der Kaminfeger konnte dieses Risiko vermindert werden und der Kaminfeger war gerngesehen.

Obwohl sich unser Berufsbild in den letzten Jahren drastisch verändert hat und alles viel technischer und effizienter zu und hergeht, haben viele Kaminfeger einen in anderen Berufen selten so ausgeprägten Berufsstolz.
Wir von der Schallenberg AG finden, wenn ein Mitarbeiter Berufsstolz hat, erledigt er seine Arbeiten exakter, gewissenhafter und mit mehr Freude an seiner Tätigkeit.

Sauberkeit, Lärm und Staubentwicklung

Der Kaminfeger hat heute immer noch stark gegen das Vorurteil zu kämpfen viel Dreck und Schmutz zu hinterlassen. Unser Berufsbild hat sich aber dank modernsten Reinigungsgeräten, praktischem Abdeckmaterial und angepasster Arbeitstechnik schon lange wesentlich zum Guten verändert. Wir hinterlassen weniger Spuren als die meisten anderen Handwerker. In vielen Haushalten ist es heutzutage nach unserem Besuch sauberer als zuvor. In etlichen Gebäuden sind wir die einzigen die den Heizraum sauber halten.

Falls unser Terminvorschlag für Sie aus Lärmgründen nicht passt, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren. Am besten tun Sie dies in Form eines E-mails mit neuen, Ihnen passenden Terminvorschlägen. Sie können uns aber auch telefonisch erreichen um einen neuen Termin zu vereinbaren.

Wir verfügen über Staubsauger mit modernster Filtertechnologie, haben stehts umfangreiches Abdeckmaterial dabei und verwenden Putzmittel die für sämtliche Oberflächen geeignet sind. Heizraumtüren werden nach Möglichkeit während den Arbeiten geschlossen um den auftretenden Lärm und Staubemissionen vorzubeugen.

Auch bei all diesen Massnahmen kann es leider nicht vermieden werden dass es in Einzelfällen zu Verschmutzungen kommt. Hier gilt wie bei allen durch uns verursachten Schäden:

  • Falls eine Heizung nach unserem Besuch nicht optimal funktioniert muss die Meldung zuerst an uns gehen (nicht Servicefirma). Dies bedeutet – keine Aufträge an Fremdfirmen ohne vorgängige Absprache mit uns.
  • Wir nehmen nur Meldungen und Reklamationen entgegen die unverzüglich nach unserer Arbeitsausführung bei uns eintreffen (nicht ein halbes oder ein Jahr später).
  • Wir nehmen sämtliche Beschwerden sehr ernst und suchen mit Ihnen unkompliziert und rasch nach Lösungen und Wiederherstellungsmassnahmen.
  • Falls durch unser Verschulden Schäden entstehen, kommen wir selbstverständlich für sämtliche Unkosten auf.

Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz

Die Kernaussage unseres betrieblichen Sicherheitsleitbilds lautet:

Die Sicherheit, der Gesundheitsschutz und das Wohlbefinden der Mitarbeiter, sowie die Sicherheit von Kunden, Lieferanten, Besuchern und Fremdfirmen, die sich in unserem Unternehmen (respektive in unserem Arbeitsbereich) aufhalten, sind uns ein zentrales Anliegen.

Wir nehmen uns dies in der Schallenberg AG sehr zu Herzen. Deshalb sind wir selbstverständlich auch Mitglied der SUVA-Sicherheitscharta.

Dies bedeutet unter anderem – sofortiger Arbeitsunterbruch bei Gefahr!

Wir bitten daher alle unsere unsere Kunden um Verständnis, falls irgendwelche Arbeiten aus Arbeitssicherheitsgründen von uns vorerst nicht oder nur verzögert ausgeführt werden können. Manchmal brauchen wir eine gewisse Zeit um die nötigen Abklärungen und Vorbereitungen zu treffen. Wir sind stehts sehr bemüht möglichst rasch und lösungsorientiert zu handeln.

Aus diesem Grund führen wir auch keine Arbeiten mehr auf Dächern durch. Falls Reinigungsöffnungen fehlen, werden diese verlangt. Mit unseren modernsten Reinigungsgeräten kann aber heutzutage nahezu jeder Kamin mühelos vom Hausinneren gereinigt werden.

«Gesundheit hat ihren Anfang im Denken» Helga Schäferling